FANDOM


Ich bin mit der Göttin Nut verwandt. Sie ist die Göttin des Himmels. Bei den meisten Abbildungen, wird sie in einer Menschengestalt dargestellt. Aber teilweise wird sie auch als Himmelskuh abgebildet, wobei die vier Hufe die Himmelsrichtungen symbolisierten, oder als Sau mit ihren Ferkeln. Bei jedem Lachen von ihr erscheint der Donner und bei ihren Tränen prasselt der Regen nieder. Zugleich galt sie als die Mutter der Gestirne. Man glaubte, dass die Sonne abends in ihrem Mund verschwinde, um des Nachts durch ihren Körper zu reisen und morgens in ihrem Schoß im Osten wieder zu erscheinen. Im ewigen Kreislauf durchwanderten die Sterne im Laufe des Tages ebenfalls ihren Körper. Nut kam ebenfalls eine wichtige Rolle im ägyptischen Totenkult zu. Sie stand in engem Zusammenhang mit dem Glauben an die Auferstehung der Verstorbenen, die nach ihrem Tod als Sterne an ihrem Körper prangten. Zusammen mit ihrem Brudergemahl Geb, dem Erdgott, zeugte sie die Götter Osiris, Isis, Nephtys, Seth die alle mit dem ägyptischen Totenkult verbunden waren. Sie ist auch eine Totengöttin, weshalb viele sie als Beschützerin der Toten auf ihrer Reise ins Jenseits auf der Innenseite von Sarkophagen abgebildet wurden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki